Endmontage

Definition ,,Endmontage"

Die Endmontage bezieht sich auf einen Prozess oder Ort, in/an dem (meistens vormontierte, von Lieferanten gelieferte) Einzelteile oder vormontierte Bauteile in Ihrer finale Endposition, an dem die Kernessenz des letztendlichen Endprodukts darstellenden Werkstück angebracht werden.

Was ist die Endmontage?

In der Endmontage werden alle Einzelteile zu einem ganzen zusammen gefügt und fertiggestellt.

Wofür ist eine Endmontage?

Die Endmontage beendet einen Bauprozess von etwas, das kann ein Auto sein, eine Maschine oder sogar ein Haus.

Welche Arten der Montage gibt es?

  • Baugruppenmontage = Vormontage, es werden bestimmte Teile vormontiert.
  • Endmontage = man fügt alle Teile zusammen.
  • Baustellenmontage = der Kunde stellt das Produkt selbst fertig.
  • Reparaturmontage = als Erstes wird demontiert und danach folgt eine Einfügung von bestimmten Teilen.

Vergleich zur ,,Vormontage"

Image

Ihr Ansprechpartner

ipolog Kontakt - Matthias Kellermann

Matthias Kellermann

Fon: +49.7152.70010.77
Mail: matthias.kellermann@ipolog.ai

Newsletter abonnieren!

Gratis Webinare - Brandheiße News - Tolle Events

Das könnte Sie auch interessieren

Materialflussplanung mit der Software ipolog

Materialflussplanung

Finden und lösen Sie ganz einfach Ihre Engpässe, optimieren Ihren Materialfluss und stellen eine effiziente Versorgung sicher. 

Zur Materialflussplanung
Produktionsplanung mit der Software ipolog

Produktionsplanung

Erfahren Sie, wie Sie ideale Rahmenbedingungen schaffen, um Ihr Produktportfolio mit Stückzahl und Varianten möglichst effizient zu produzieren.
Zur Produktionsplanung
Ressourcenplanung mit Software ipolog

Ressourcenplanung

Optimieren Sie die benötigten Ressourcen für ein gegebenes Produktionsprogramm, um mit möglichst wenig Investitionen und niedrigen laufenden Kosten die Produktion versorgen zu können.

Zur Ressourcenplanung