Produktionsplanung mit ipolog Software

Transparenz & Kostenüberblick bei variantenreichen Produkten

  • Montage, Bereitstellung und Logistik gemeinsam planen
  • Eine Datengrundlage für bessere Ergebnisse
  • Planen ohne „Black-Box-Gefühl“

Treffen Sie fundierte Entscheidungen anhand dynamisch berechneter Daten statt Durchschnittswerten und visualisieren Sie schnell und einfach Ihre Ergebnisse.

Materialfluss auf Basis der Bereitstellung planen

  • Gemeinsame Datenbasis
  • Kein manueller Abgleich bei Änderungen

Mehr Überblick

  • Verschieden Szenarien können verglichen werden
  • Visualisierung der Planung in 2D und 3D
  • Planung mit echten Layouts

Immer den Bedarf kennen

  • Vielseitige & detaillierte Auswertungsmöglichkeiten der Planung
  • Darstellung des Ressourcenbedarfs und der Auslastung

Planen und optimieren Sie Ihre Produktion mit ipolog

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

In ipolog digitalisieren Sie Ihre Fabrik, basierend auf dem Produktionsprogramm. Es verbindet alle Bereiche zu einem digitalen Zwilling, wodurch Transparenz für jeden geschaffen wird.

Von der ersten Flächenplanung bis zur detaillierten Aufstellung vor SOP können Sie durchgehend ipolog mit einem einheitlichen Datenmodell nutzen. Optimieren Sie Ihre Fertigungsplanung in allen Phasen, mit sofort sichtbaren Ergebnissen und klar erkennbaren Optimierungseffekten.

Webinar

Der Weg zum digitalen Fabrikmodell - am Praxisbeispiel Cleanfix

Vorteile bei der Produktionsplanung mit ipolog

Durchgängige Planung ohne Lücken
  • Layoutbasiertes Transportnetzwerk
  • Standardprozessketten
  • Routentransporte
In ipolog lassen sich Planungsdaten importieren und in einem konsistenten Modell abbilden. Unabhängig davon, ob es sich um ein neues Greenfield-Projekt oder ein ausgereiftes Brownfield handelt, ermöglicht ipolog eine präzise Materialflussplanung mit dem gewünschten Detailgrad.
Visuell alles im Blick
  • Visualisierung in 2D/3D
  • dynamische Heatmap
  • Sankey-Diagramm

In ipolog werden komplexe Planungsergebnisse und zugehörige Analysen anschaulich dargestellt. Von Ressourcen über Layouts bis hin zu Transportzeitpunkten – Ihre Ergebnisse werden in ipolog sowohl in 2D als auch in 3D visualisiert.

Gemeinsam simulieren und auswerten
  • Bedarfe: Transportmittel und Personal
  • Flächenauslastung
  • Kostenübersicht

ipolog ermöglicht detaillierte Analysen der Berechnungs- und Simulationsergebnissen. So werden  Optimierungspotenzialen sichtbar, bei Direkttransporten als auch bei Routentransporten.

Stehen Sie auch vor folgenden Herausforderungen?

Ich weiß nicht, wie mein Materialfluss aussieht - kann ihn weder visualisieren noch quantifizieren

Mit ipolog können Sie mit einem Klick Sankey-Diagramme erstellen sowie verschiedene Materialflüsse bewerten, um die Anforderungen an die Produktionslogistik genau zu quantifizieren.

Mir fällt es schwer, die optimale Route für die Transportmittel zu bestimmen?

Mit ipolog können Sie auf Basis Ihres Layouts und unter Berücksichtigung der Quelle-Senke Beziehungen sowie der Verkehrsauslastung verschiedenen Routen-Optionen simulieren und das Optimum für Ihr Szenario ausfindig machen.

Ich suche stundenlang Daten, um Berichte für das Management zu erstellen

In ipolog finden Sie alle Daten gebündelt in einem Tool. Kein ärgerliches Rumfragen und Suchen. In übersichtlichen Auswertungsmodulen haben Sie direkt alle Ergebnisse auf einen Blick. Weiterhin haben Sie mit ipolog die Möglichkeit, Abläufe zu simulieren und in 3D zu visualisieren und so ein gemeinsames Verständnis für alle Beteiligten zu fördern.

Nach einer Umplanung der Linie fehlen mir oft die richtigen Teile oder Werkzeuge am Band. Was kann ich tun?

Mit der ipolog-Software können sie auf Knopfdruck Ihre Werkerwege und Transportmittel umplanen. So stellen Sie sicher, dass auch nach einer Umplanung alle wichtigen Materialien am richtigen Ort sind.

Bei uns herrscht in der Produktion immer Platzmangel, vor allem wenn neue Varianten auf einer Fläche dazu kommen. Wie kann mir ipolog helfen?

In ipolog kann die Planung der Materialbereitstellung einfach durchgeführt werden. Es besteht die Möglichkeit Behälter oder Regale einfach per Drag & Drop zu verschieben, Behälterdrehungen oder die Anstellungsmatrix zu verändern und die Breitstellung in den Regalen einfach mit der Maus zu verändern.

Bei Änderungen verschiebt sich oft der Produktionsstart. Wie kann ipolog helfen, den Produktionsstart nicht zu gefährden?

Änderungen können einfach in die Software und den bestehenden Planungszustand eingepflegt werden. Durch die einfache und intuitive Planung mit der Software und den durch die 3D Visualisierung direkten Realitäts- und Praxisbezug, kann die Planung zunächst schnell durchgeführt werden und die Ergebnisse schlussendlich problemlos kommuniziert und direkt auf die wirkliche Produktion angewandt werden.

Interesse? Wir beantworten Ihre Fragen gerne!


Florian Sacu

Telefon: +49.7152.70010.44
Mobil: +49.151.52766944

florian.sacu@ipolog.ai