Von ipolog ins Industrial Metaverse 

On-Demand Webinar

Was Sie nach dem Webinar wissen?

  • Welche Rolle OpenUSD (Universal Scene Description) im Industrial Metaverse spielt

  • Wie Szenarien von ipolog nach NVIDIA Omniverse übertragen werden

  • Wie Sie Umgebungsdaten aus NVIDIA Omniverse als Störgeometrie nach ipolog übertragen

  • Wie Sie Konflikte in realistischen ipolog-Szenarien identifizieren und erfolgreich lösen können

Details zum Webinar

Isolierte Dateninseln und eine suboptimale Zusammenarbeit unterschiedlicher Abteilungen beeinträchtigen die Fabrik- und Logistikplanung.

In einer Industrial Metaverse-Umgebung können alle Bereiche der digitalen Fabrik in einem ganzheitlichen Digitalen Zwilling zusammengeführt werden. Dies ermöglicht allen Beteiligten, Prozesse besser zu verstehen, zu koordinieren und zu optimieren.

Unser CTO und NVIDIA Ambassador Michael Wagner erklärt, wie Sie die Bereitstellungsplanung von ipolog in den ganzheitlichen Digitalen Zwilling in NVIDIA Omniverse integrieren und Umgebungsdaten in ipolog ausleiten können.

Referent

Michael Wagner

CTO - ipolog GmbH
Als CTO der ipolog GmbH und Gründer der SyncTwin GmbH berichtet Michael Wagner über die neuste Entwicklungen zum "Industrial Metaverse". Michael ist Teil eines größeren Projektes mit BMW und NVIDIA zum Thema Industrial Metaverse und ist regelmäßig Referent bei der NVIDIA GTC-Konferenz, wo er über die neusten digitalen Trends im Bereich Fabrikplanung berichtet.

Häufig gestellte Fragen zum Webinar

Ist das Angebot wirklich kostenlos?
Ja. Wir teilen gerne unser Wissen mit Ihnen und freuen uns, wenn es Ihnen weiterhilft.
Sie haben noch Fragen oder Anregungen?

Bei Rückfragen oder Anregungen freuen wir uns auf eine Nachricht von Ihnen. Sie erreichen uns unter marketing@ipolog.ai.

You might also be interested in the following: