Lesezeit: 4 min

Materialflussdiagramm und Sankey-Diagramm

Auch die Software ipolog setzt auf Sankey-Diagramme zur Optimierung der Materialflussplanung und Materialflussanalyse. Die Software ermöglicht die 3D-Simulation der Prozessschritte und 2D-Darstellung des Materialflusses durch z. B. Sankey-Diagramme. 

Was ist ein Materialflussdiagramm?

Mithilfe von Materialflussdiagrammen werden Materialströme eines Prozesses dargestellt. Diese werden durch sogenannte Sankey-Diagramme visualisiert.
Sie ermöglichen es uns, den Ablauf eines Prozesses durch einen Blick auf ein Diagramm zu verstehen und festzustellen, wo eventuelle Stolpersteine liegen könnten. Sie sind sowohl für die Planung neuer Prozesse als auch zur Verbesserung bestehender Systeme geeignet.

So kann beispielsweise ein Materialflussdiagramm verwendet werden, um herauszufinden, ob es in einem bestehenden System möglicherweise Probleme gibt, die bisher noch nicht entdeckt wurden. Die Materialflussdiagramme sind eine wichtige Hilfe bei der Materialflussplanung und Umsetzung von Projekten. Sie zeigen, welche Materialien für die Erreichung der Ziele notwendig sind und welche Priorität jeder einzelne Bestandteil hat.

Was ist ein Sankey Diagramm?

Ein Sankey-Diagramm ist eine besondere Art von Flussdiagramm. Es beschreibt eine Möglichkeit Materialflüsse (allg. Mengenflüsse) proportional zu ihrem Durchsatz graphisch darzustellen. Je größer der Durchsatz, desto dicker die Materialflusspfeile. Sankey-Diagramme werden auch als Wärmebilanzdiagramm, graphische Wärmebilanz oder Energiefluss-Bild bezeichnet. Es gibt viele verschiedene Darstellungsvarianten von Sankey-Diagrammen, sie können sehr vielseitig eingesetzt werden. Das typische Sankey-Diagramm gibt es dabei nicht.

Welche Vorteile haben Sankey Diagramme?

  • Gute Visualisierung

    Mithilfe von Sankey-Diagrammen können komplexe Zusammenhänge graphisch veranschaulicht werden.

  • Ganzheitliche Planung

    Sie ermöglichen eine umfassende und nachhaltige Planung.

  • Effizienz

    Ressourcen können ermittelt und die Ausgaben verringert werden.

  • Logische Datenaufbereitung

    Ein Sankey Diagramm ist ein visueller Hinweis auf Zusammenhänge zwischen mindestens zwei Datenquellen. Diese Zusammenhänge können beispielsweise Ursachen und Wirkungen repräsentieren oder Kosten und Nutzen.

Im folgenden Beispiel ist ein Sankey-Diagramm zur optimierten Planung von Logistikprozessen und Transportwegen abgebildet.

Darstellung Materialflussdiagramm und Sankey Diagramm in der ipolog Software

Im folgenden Beispiel ist ein Sankey-Diagramm zur optimierten Planung von Logistikprozessen und Transportwegen abgebildet.

Welche Nachteile haben Sankey Diagramme?

  • Aufwendiger Prozess

    Das Erstellen kann sehr kompliziert sein.

  • Unübersichtliche Informationsdarstellung

    Sankey Diagramme können sehr verwirrend und für den Betrachter schwer verständlich sein.

  • Vielschichtige Daten

    Mindestens zwei Datenquellen sind erforderlich, um ein Sankey-Diagramm zu erstellen. Dies ist ein großer Nachteil, wenn Sie versuchen, eine einzelne Datenquelle darzustellen.

  • Hohe Abstraktion

    Sankey-Diagramme eignen sich nicht für die Visualisierung kleinster Details.

Webinar

"In 7 Schritten vom Teil zum Materialfluss"

Materialflussplanung und Materialflussanalyse mit ipolog-Software

Wir bieten mit unserer Software ipolog die digitale Lösung zur Materialflussplanung und Materialflussanalyse. Die Software ermöglicht die 3D-Simulation der Prozessschritte und 2D-Darstellung des Materialflusses durch z. B. Sankey-Diagramme. Die Materialflussplanung ist Voraussetzung für eine umfassende und nachhaltige Logistikplanung und Fabrikplanung .

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein

Ressourcenplanung mit Software ipolog

Die Basis für einen reibungslosen Produktionsprozess ist das Vorhandensein aller notwendigen Kapazitäten. Fehlen benötigte Sachressourcen und Personalressourcen, stockt die Fertigung. Gerade bei...

Materialbereitstellung

Die Materialbereitstellung bedeutet ganz einfach erklärt die Versorgung mit Material. Sie umfasst dabei die Gestaltung und Platzierung von Behältern und Regalen auf der Materialfläche in der...